Online Backup

20. Juli 2014

Sind Ihre Daten schon in Sicherheit?

 

Cloud with key on white background. Isolated 3D imageBeim Thema Datensicherung wird immer empfohlen die Datenträger auf denen ein Backup erstellt wird, an einem anderen Ort aufzubewahren, als an dem Ort an dem die Originaldaten liegen. Einen guten Schutz vor nachhaltigen Datenschäden durch Hardwaredefekt, Einbruch-, Diebstahl-, Feuer- oder Wasserschäden bieten Backups, die sich auf entfernten Backup-Servern befinden.

Durch ein Online Backup können Sie die Gefahr des Datenverlustes extrem verringern. Aber wann lohnt sich ein Online Backup und wann ist es besser die Daten auf externen Datenträgern zu speichern?

Online Backup – Was ist zu beachten?

 

Ein Punkt der besonders zu beachten ist, ist die Datenmenge die gesichert werden soll, sowie die zur Verfügung stehende Upload-Bandbreite. Die Upload-Geschwindigkeit von normalen privaten Internetanschlüssen ist deutlich geringer als die Download-Geschwindigkeit. So steht bei einem DSL 16000 Anschluss maximal 1024 kBit/s als Upstream zur Verfügung, manchmal sind es auch nur maximal 800 kBit/s. Hier gibt es je nach Internetanbieter Unterschiede, sodass jeweils geprüft werden muss, welche Upload-Geschwindigkeit vom Provider bereitgestellt wird. Außerdem sind dies nur maximal Werte und keine garantierten Geschwindigkeiten. Je nach Netzbelastung können die Werte schwanken, was dazu führen kann, dass ein Online Backup um einiges länger dauert als anfangs gedacht.

Uploadzeit

 

Als Anhaltspunkt, wie lange das Hochladen von Daten bei einer bestimmten Internetverbindung dauert, kann folgende Tabelle benutzt werden. Es ist zu beachten das die Upload-Geschwindigkeit je nach Vertrag und Provider variieren kann. Die Angaben hier dienen nur zur Orientierung. Ihre eigene maximale Upload-Geschwindigkeit erfahren Sie von Ihrem Provider.

dslspped

Fazit:

 

Bereits ab einer Datensicherung mit einen Volumen von 10 GByte benötigt ein DSL 16000 Anschlus ca. 23 Stunden. Generell lohnt sich deshalb ein Online Backup, für Privat-Anwender,  nur wenn die Datenmenge nicht allzu groß ist. Wer als Firma einen Company Connect Anschluss besitzt benötigt, für die gleiche Datenmenge lediglich  70 Minuten!

 

Quelle: FTP-Backup (Vollständiger Artikel)